21.05.2019:
SGM Tüngental/TURA – SGM Bühlerzell/Bühlertann 5:0 (2:0)

Durch einfache individuelle Fehler verpasste die Gästeelf ein besseres Ergebnis zur Halbzeit. Eigene gute Chancen wurden nicht genutzt.
Durch den verletzungsbedingten Ausfall von drei Leistungsträgern erzielte der Tabellenführer aus Tüngental dann in Abschnitt Zwei noch weiter drei Tore.
Trotz alldem eine gute kämpferische Leistung unserer Jungs, wobei das Ergbebnis letztlich zu hoch ausfiel.

Es spielten: Maxi Bach, Noah Dambacher, Janik Müller, Mahdi Mirzahi, Alex Ramenski, Sebastian Walzhauer, Jannik Woger, Jonas Strauch, Luca Bader, Luis Schlüter, Fabian Gsell, Raphael Funk, Erik Herter, Max Tiroke

26.05.2019:
SGM Bühlerzell/Bühlertann – SGM Wachbach/Althausen (9er) 4:2 (1:0)

Gegen den Mitkonkurrenten um Platz 4 spielte trotz des Ausfalls von einigen Stammspielern die Heimelf ein couragiertes Spiel. In der ersten Halbzeit verhinderte Maxi Bach mit tollen Paraden des Öfteren den Rückstand. Immer wieder spielten sich die Jungs gute Chancen heraus. Kurz vor der Halbzeit erzielte dann Jannik Woger per Freistoß die Führung. Nach der Pause fiel dann der Ausgleich und das Spiel schien zu gunsten des Gegners zu kippen. Das Heimteam kämpfte und spielte sich dann aber wieder frei. Ein toll vorgetragener Konter schob Sebastian Walzhauer am Torwart vorbei zur wiederholten Führung. Kurze Zeit später holte er einen Elfmeter heraus, den Jannik Woger sicher verwandelte. Nach dem unnötigen Anschlusstreffer, bei dem nicht konsequent gedeckt wurde erzielte dann Lorenz Schiele wiederum durch einen schön vorgetragenen Spielzug das Endergebnis. Ein tolles Spiel von allen Jungs.

Es spielten: Maxi Bach, Janik Müller, Alex Ramenski, Sebastian Walzhauer, Jannik Woger, Jonas Strauch, Raphael Funk, Max Tiroke, Lorenz Schiele, Moritz Schmieg, Marius Bareiß

Pin It on Pinterest

Share This