Die E1 wurde im Spiel gegen Rot am See/Brettheim ordentlich gefordert, und gewann nach hartem Kampf in der Schlussphase mit 1:3 in Rot am See. Die Jungs kamen nie richtig ins Spiel und mussten 15 Minuten vor Spielende das 1:1 hinnehmen. Erst ab diesem Moment wachten sie auf, und bogen das Spiel in den letzten 5 Minuten noch in einen Sieg um.

Bei der E2 lief es etwas besser, sie schlugen Satteldorf/Tiefenbach II. mit 5:3 Toren. Nach dem 0:1 Rückstand bog man die Partie schnell in einen 5:1 Vorsprung um. In der zweiten Halbzeit kam Satteldorf dann besser ins Spiel und verkürzte noch auf zwei Tore.

Für beide Mannschaften kommen nun in den nächsten Wochen die stärkeren Gegner.

Pin It on Pinterest

Share This