Am Mittwoch, den 28. August kamen 14 Mädchen und Jungen erwartungsvoll in die Turnhalle, sie wollten den Tischtennissport beim Ferienprogramm kennenlernen.

Wir hatten 7 verschiedene Stationen aufgebaut um den Kindern ein abwechslungsvolles Programm bieten zu können. Das Wichtigste sollte die Freude und der Spaß am Spiel sein.
Die Mädels und Jungs waren mit Feuereifer bei der Sache. Mit Luftballons so eine Art Badminton zu spielen und die kleinen TT-Bälle durch das Blasen mit dem Mund in ein Tor zu manövrieren erforderte doch eine gewisse Technik, was aber vor allem mit viel Spaß ausgeführt wurde. Alle Stationen hatten ihre Besonderheiten und offensichtlich machte es allen Mädchen und Jungen viel Spaß, denn es wurde auch sehr viel gelacht.

Nach einer „Vesperpause“ bei der es Muffins zum Essen und was zu trinken gab, ging es an die TT-Tische.
Die Betreuer Volker Gebhardt, Wolfgang Häfele, Toni Hirsch und Roland Burkhardt zeigten den Mädchen und Jungs, wie der TT-Schläger richtig gehalten wird und sorgten auch dafür, dass es den Teilnehmern nicht langweilig wurde. Nach ca. 2 Stunden war ein schöner und für die Kinder interessanter Nachmittag zu Ende.

Auf den Bildern ist die Gruppe zu sehen, die am TT-Ferienprogramm 2018 teilgenommen hat.

Pin It on Pinterest

Share This