SC Bühlertann, Jugendfußball: SC-Bambini mit erfolgreichem Abschluss in Schwäbisch Hall

Beim Turnier des SSV Hall waren die Bambini des SC Bühlertann mit gleich drei Teams im Einsatz und hinterließen beim Ausklang des Spieljahres 2018/19 einen überaus positiven Eindruck. Die erste Mannschaft, angetreten mit Spielern des ältesten Jahrgangs (2012), startete mit einem Remis gegen die SGM Rosengarten (3:3) und konnte vor allem im Match gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall (5:2) und schließlich gegen den TSV Hessental (3:2) auftrumpfen. „Das war top heute, die Jungs haben richtig Gas gegeben“, zeigte sich SC-Coach Andreas Leinweber, der in der neuen Spielzeit eine Pause einlegen wird, angetan von der Leistung seiner Truppe.

Auch die Auftritte der jüngsten Bühlertanner Kicker (Jahrgang 2013 und 2014) konnten sich sehen lassen. Jeweils drei Siege und zwei Niederlagen sorgten für eine erfolgreiche Gesamtbilanz, die zum Teil gegen eine körperlich weit überlegene Konkurrenz erzielt werden konnte. Insgesamt 23 Treffer, teilweise recht ansehnlich herausgespielt, konnten in diesen zehn Matches bejubelt werden. Gebührend belohnt wurden diese starken Leistungen der SC-Kicker mit einer Medaille für jeden – und zusätzlich Urkunden für die Spieler der ersten Mannschaft.

Für die SC-Bambini im Einsatz waren: Nico, Tim, Marc, Lukas, Lennard (Jahrgang 2012), Finn, Noah, Fabian, Niklas, Max Schwarz, Max Schepperle, Jan Möller und Jan Möller (Jahrgänge 2013 und 2014).

Pin It on Pinterest

Share This