Sicherer Heimsieg für Bühlertann. Nach 20 Minuten steht es bereits 4:0.

In der 3. Minute ist der Torreigen eröffnet. Der als Flanke gedachte Freistoß von Marco Knobel geht zum 1:0 direkt rein. Kurz danach erhöht Sebastian Wengert per gefühlvollem Schlenzer in den Torknick (12.). 15. Minute: Flanke Wengert auf Andre Heese zum 3:0. In der 17. Minute vereitelt der Gästetorwart gegen den freistehenden Sebastian Rüger. Andre Heese markiert nach Pass in den freien Raum von Swen Köbler das 4:0 (20.). In der 37. Minute die nächste Gelegenheit. Swen Köblers Schuss nach Vorlage von Jonas Trübendörfer verfehlt das Tor knapp. Nach der Pause eine Annäherung von Kirchberg, doch Noah Ehrmann hält den Fernschuss fest. In der 57. Spielminute die nächste Großchance für Bühlertann, der Schuss von Rüger geht allerdings vorbei. Jannik Zauner setzt einen Kopfball knapp neben das Tor (63.). Sebastian Rüger belohnt sich schließlich mit dem 5:0 nach Vorlage von Andre Heese (66.). Elfmeter für den SC Bühlertann in der 80. Minute nach Foul an Jonas Trübendörfer. Marco Fischer verwandelt sicher zum 6:0. Leopold Stoll hat zwei Mal das siebte Tor auf dem Fuß, verfehlt jedoch.
Der SC Bühlertann gewinnt auch in der Höhe hochverdient das Spiel.

Reserven 8:0

Bericht: René Pfitzer

Pin It on Pinterest

Share This