Herren 1:   SC Bühlertann – SV Tüngental 1        4:9     

Es ist uns nicht vergönnt, dass die „Gegner“ gegen uns schwächeln. Sportlich ist das ja o.k., aber für den Abstiegskampf ist es für uns ein Nachteil, weil es gegen unsere Abstiegskonkurrenten des Öfteren anders war.. Wir haben uns mit allen Mitteln gegen die drohende Niederlage gewehrt, aber es hat leider nichts genützt. Die Punkte wurden von Klaus, Wolfgang und Roland gewonnen. Wolfgang und Roland waren dazu noch im Doppel erfolgreich, am Schluss leider zu wenig.

Es spielten:    Klaus Bereth, Volker Bereth, Frank Gröhler, Günther Walzhauer, Wolfgang Häfele und Roland Burkhardt.

 

Herren 2:   SC Bühlertann – TTC Westheim 2      8:8                             

Ein absolutes Spitzenspiel, das sicher mit einem gerechten unentschieden endete. Damit sind wir weiterhin mit einem Punkt Rückstand Zweiter, schade. Das Spiel begann sehr gut für uns, denn wir gingen mit 4:1 in Führung und führten auch noch 8:6, aber der Tabellenführer kämpfte bis zum Schluss und entriss uns noch den Sieg. „Man“ kann vor der Leistung unserer Jungs nur den Hut ziehen, die gesamte Mannschaft hat eine überzeugende Leistung gebracht, trotzdem ist Christian herauszuheben, er gewann gegen starke Gegner beide Einzel und mit Uwe ein Doppel.

Es spielten:    Christian Müller, Uwe Burkhardt, Gernot Doneleit, Danny Falk, Volker Gebhardt und Martin Mütsch.

 

Pokal, Herren 2:   SC Bühlertann – TSV Markelsheim 2             0:4     

Ein klares Ergebnis gegen einen übermächtigen Gegner. Markelsheim wollte nach einem Neuanfang einige Klassen höher spielen, dies war nach den Statuten des TT-Bezirks nicht möglich und so gewinnen sie halt jetzt in dieser Klasse alles „haushoch“. Für uns ist es ein schöner Erfolg unter 50 Mannschaften unter die letzten 4 gekommen zu sein. Dann peilen wir halt im nächsten Jahr das Endspiel an. Jungs ihr habt uns trotzdem viel Freude bereitet.

Es spielten:    Christian Müller, Uwe Burkhardt und Gernot Doneleit.

Herren 3:   SC Bühlertann – TSV Neuenstein 6                6:4

Na also, auch unsere jüngsten Herren können gewinnen!! Das freut die gesamte Abteilung, denn der Trainingsfleiß dieser Jungs wird endlich belohnt, Spitze! Besonders stark trat Florian auf, er gewann seine beiden Einzel und auch das Doppel. Nachdem wir nach den Doppeln 2:0 geführt haben, kann von einer geschlossenen Mannschaftsleistung gesprochen werden, denn alle eingesetzten Spieler waren am Punktesammeln beteiligt.

Es spielten:    Simon Bohlender, Lukas Gentner, Florian Klupp und Julian Fischer.

Mädchen 1:   SC Bühlertann – TSV Gaildorf 2                 8:2

Gegen den Letzten haben wir die Tabellenführung klar verteidigt. Unsere Mädels sind gut drauf und vor allem haben sie die nötige Lockerheit. Marie und Salome trugen mit jeweils drei Siegen besonders zu dem klaren Sieg bei. Svenja und Sophia waren ebenfalls mit 2 Siegen sehr erfolgreich. Jetzt noch ein unentschieden oder ein Sieg im letzten Spiel und die Meisterschaft ist unter Dach und Fach. Mädels wir halten Euch die Daumen!!

Es spielten:    Marie Ulreich, Svenja Luther, Salome Luther und Sophia Klein.

 Jungen 1:    SC Bühlertann – KSG Ellrichshausen 2        9:1

Ein sehr wichtiger und in dieser Höhe unerwarteter Sieg gegen den bisherigen Tabellenführer, jetzt fehlt nur noch ein kleiner Schritt zur Meisterschaft. Im letzten Spiel kommt es in Bühlertann gegen Kirchberg zum Showdown. Es begann „eigentlich“ schlecht, denn durch den Gewinn des Doppels gingen unsere Gäste mit 1:0 in Führung. In den Einzeln hatten wir aber die Oberhand und gewannen auch die knappen Spiele. Das Glück und das Siegen wollen war mehr auf unserer Seite. Wenn das letzte Spiel, hoffentlich erfolgreich, absolviert ist, werden wir in einem etwas längeren Bericht die Mannschaft würdigen.

Es spielten:    Dominik Konrath, Luca Seitz und Christian Bereth.

 

Pin It on Pinterest

Share This